Förderer

zeitraumexit wird unterstützt durch

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und KunstStadt Mannheim Kulturamt

Social Body Building

UTOPOLIS_Logozeile mit Förderhinweis_0

Das Projekt wird gefördert über das Modellprogramm "Utopolis - Soziokultur im Quartier" im Rahmen der ressortübergreifenden Strategie Soziale Stadt "Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier" des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat und der Beauftragten für Kultur und Medien.

Förderung FSJ Kultur 2021/2022

Wüstenrot Stiftung

Mehr als Çevirmek: Sprachen verkehren 

BASF Tor 4

Tor 4 – BASF fördert Kunst
Müssen wir denn noch reden? Damit setzen sich 10 Projekte aus den Bereichen Musik, Tanz und Literatur bis hin zur bildenden Kunst auseinander. Sie sind Teil des Kulturförderprogramms Tor 4, mit dem BASF die Kulturorte der Metropolregion Rhein-Neckar als Orte des Dialogs zwischen verschiedenen Lebenswelten stärken möchte. Auch BASF ist Partner dieses Dialogs: Das Unternehmen schreibt jährlich eine gesellschaftlich relevante Fragestellung aus, zu der Institutionen Kunstprojekte einbringen können. Weitere Informationen unter www.basf.de/tor4


Partner Mehr als Çevirmek: Sprachen verkehren

Stadtbibliothek Mannheim  Theaterhaus G7

20 YRS zeitraumexit 

Neustart Kultur

 

Wunder der Prärie 2021 / Care City Center 
 

   Kulturstiftung des Bundes        BKM

Kulturamt Mannheim  Baden Württemberg Stiftung


 

    Allianz Kulturstiftung 

 

Roche

 

Esser Stiftung
 

 

Care City Center - Partner

Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg   Stadt Mannheim

 

Laft BaWü    Baden Württemberg

BodyLeaks Festival for Female Empowerment & Interconnection wird gefördert durch

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Kulturamt Mannheim

 

Partner von zeitraumexit

Stadtmobil   Best Western

zeitraumexit wurde ausgezeichnet mit

Kulturpreis Darstellende Kunst Baden-Württemberg 2015 (Förderpreis)

Fuchs Förderpreis für Projekte der kulturellen Bildung

Förderpreis Kulturelle Bildung der GBG und ihrer starken Partner im Handwerk