Logo zeitraumexit
 

Mehr als Çevirmek: Institut für künstlerische Migrationsforschung

Ülkü Süngün / Künstlerische Stadtteilforschung und Installation
Im Rahmen von "Mehr als Çevirmek: Sprachen verkehren"

11. - 13. Nov / zeitraumexit
Eintritt frei

// 3 G Regel: Einlass nur tagesaktuell getestet,
zweifach geimpft oder genesen!
// Maskenpflicht in Innenräumen

Das Institut für Künstlerische Migrationsforschung widmet sich dem Zusammenhang von Vielsprachigkeit bzw. Linguizismus, also sprachlicher Diskriminierung, und Bildungschancenungleichheit im Jungbusch. Von der als Werkstatt eingerichteten Zentrale im zeitraumexit aus arbeitet die Künstlerin Ülkü Süngün mit Akteur*innen und Aktivist*innen aus der Nachbarschaft und angrenzender Schulen sowie anderen Orten zu aktuellen Fragestellungen.

/tü
Almaca dışındaki anadillerin öğrencilerin okul hayatını ve eğitim imkanlarını nasil etkiliyor, Jungbusch semtindeki ve Baden-Württemberg eyaletindeki güncel sorunlar nedir? Sanatçı Ülkü Süngün’le bu sorular üzerine bir hafta boyunca öğrenci ve ebeveyinler, eğitim elemanları ve uzmanlar ile birlikte yoğunlaşacağız, yeni sanatsal yaklaşımlar deneyip
harekete geçeceğiz.

 

Mehr als Çevirmek: Sprachen verkehren

Programmschwerpunkt / 4. - 14. Nov

Eins: In Almanya wird deutsch gesprochen. Und geschrieben.
Dos: Das Amt ist deutsch, die Literatur auch. Erinnern sowieso. Wissenschaft. Schule.
Üç: Geh mal raus auf die Straße. Wie viele Sprachen hörst du?
Quatre: Und wie viele siehst du?
Five: Uuuuuh, Welt verkehrt.
Mehr als Çevirmek: Sprachen verkehren ist ein gemeinsames Programm von zeitraumexit, Stadtbibliothek und Theaterhaus G7, das so vielförmig ist wie die deutsche Realität. Kuratiert von der Künstlerin Ülkü Süngün, der Wissenschaftlerin Sevda Can Arslan und der Dramaturgin Johanna-Yasirra Kluhs setzt das Programm dem monolingualen Imperativ Situationen der Vielsprachigkeit entgegen. Auch mal unübersetzt. Man muss nicht alles verstehen. Wir sind Viele und lassen uns sehen.

Die Veranstaltungen finden in der Regel auf deutsch und türkisch statt.

/tü
Çevirmek’ten daha fazlası: zeitraumexit, şehir kütüphanesi ve G7 tiyatrosunun ortak programı Alman gerçeği kadar çokyönlü ve çeşitlidir. Programın küratörlüğünü yapan sanatçı Ülkü Süngün, bilim kadını Sevda Can Arslan ve dramaturg Johanna-Yasirra Kluhs çok-dil durumlarıyla tek-dil zorunluluğu ortadan kaldırıyor.

 

Zurück zur Veranstaltungsübersicht