MELOAKUSTIKA wieder vor Ort

30. März 2022

(Immer) Mittwochs um 18.30 Uhr könnt ihr euch wieder unter der Anleitung von Ionel Chirita an einem beliebigen Streich- und oder Zupfinstrument versuchen.

Weitere Infos und Anmeldung: info [at] chirita-musik.de

G geht - Vorsicht bleibt

30. März 2022

Die Sicherheit unserer Gäste im Sinn, passen wir die Corona-Regeln an das jeweilige Format der Veranstaltung an. Wir halten euch auf dem Laufenden und danken all denen die sicher gehen und getestet kommen. 

Kommt - seht. Und hört.

10. März 2022

Habt ihr in letzter Zeit mal einen Blick in den Hof des zeitraumexit geworfen? Da erstrahlt das neue Mural der peruanischen Comic-Zeichnerin Trilce Garcia Cosavalente. 

Kommt rum und schaut euch das unbedingt an.

Eingehende feine Infos dazu bekommt ihr ab sofort bei bermudafunk- hier geht´s lang und hier wenn ihr Facebook-Freunde seid.

Spitzt die Lauscher! 

Meloakustika geht online

17. November 2021

MELOAKUSTIKA

- Musikschule für alle- geht ab dem 12. Januar 2022 online!

Musikbegeisterte, Halbprofis und Dilettant*innen können im neuen Jahr wieder gemeinsam auf allen möglichen Streich- und Zupfinstrumenten musizieren.

Wie gehabt: (fast) jeden Mittwoch Abend (außer in den Schulferien) um 18 Uhr.

Wer, wie und was- das erfahrt ihr bei Ionel Chrita.

Telefonnummer: 0163 8269168

Programmschwerpunkt Sprache

26. Oktober 2021

Vom 4. bis einschließlich 14. November heißt es bei zeitraumexit, im Theaterhaus G7 und in der Mannheimer Stadtbibliothek Mehr als Çevirmek: Sprachen verkehren. Genreübergreifend in Formaten wie Gesprächen, Installationen, Performances, Lesungen und Theaterstücken erforschen die Akteur*innen die Wertigkeit von Sprache und Sprachen im räumlichen, individuell-persönlichen und gesamtgesellschaftlichen Kontext.

Wunder der Prärie in der Kunstglotze

26. Oktober 2021

Das Kulturmagazin "Kunstglotze" des RNF hat einen Blick auf "Wunder der Prärie - CARE CITY" geworfen und unsere Eröffnungsveranstaltung begleitet. Von Minute 2:52 bis 6:40 können Sie in Erinnerung schwelgen: zur Kunstglotze

Wir sind dabei: Bündnis für eine gerechte Kunst- und Kulturarbeit Baden-Württemberg

17. Februar 2021

"In Corona-Zeiten" ist die Einleitung einer Welle an Pressetexten und Reden, die es seit rund einem Jahr zu lesen und hören gibt. Was darauf folgt sind selten erfreuliche Nachrichten. Wir haben aber eine gute... und eine schlechte. Die gute: In Corona-Zeiten hat sich das Bündnis für gerechte Kunst- und Kulturarbeit gegründet und zeitraumexit gehört zu den Erstunterzeichner*innen! Die schlechte: Die Notwendigkeit des Bündnisses besteht aufgrund von ungerechten, gar prekären Förderbedingungen für die Kunst- und Kulturarbeit.

Download(s)